Helga Tödt
Vom Rubinglas bis zur Brille
Erfinder und Aufklärer in Brandenburg


1. Auflage von 2018,
215 S.
ISBN-10: 3-96409-073-5
ISBN-13: 978-3-96409-073-7
€ 16,00
lieferbar seit: 27.11.2018

Inhalt


In der Mark Brandenburg gab es eine Reihe bedeutender Männer und Frauen, die als Aufklärer und Reformer Veränderungen bewirkten oder als Erfinder und Forscher den technischen und medizinischen Fortschritt voranbrachten. Berühmtheit blieb ihnen oft versagt. Ihre Namen kennt heute kaum noch jemand. Folgende Persönlichkeiten sollen in diesem ersten Band vorgestellt werden: Johannes Briesmann, Justine Siegemund, Johann Kunckel, Benedicta von Löwendal, Friedrich Eberhard von Rochow, Heinrich Julius Bruns, Daniel Nikolaus Chodowiecki, Suzette Henry, Helene Charlotte von Friedland, Henriette Charlotte von Itzenplitz, Albrecht Daniel Thaer, Carl Wilhelm und Henriette Frölich, Johann Heinrich August Duncker

 

 

Autor/en


Die Lebensgeschichten anderer Menschen haben mich schon immer fasziniert. So kam es, dass ich mich nach meiner Pensionierung als Amtsärztin der Erforschung von Lebensläufen im Kontext mit der neueren deutschen Geschichte widmete. Geboren wurde ich am 4.9.1946 in Braunschweig. Nach Medizinstudium und Promotion an der FU Berlin bildete ich mich zur Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen weiter. An einem Berliner Gesundheitsamt arbeitete ich zehn Jahre und in der Sozial- und Umweltmedizin. Ab 1986 war ich Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Hameln-Pyrmont. Als Dozentin an der Akademien für öffentliches Gesundheitswesen und den Akademien für Sozialmedizin in Düsseldorf, Berlin und Schwerin engagierte ich mich während dieser Zeit in der ärztlichen Weiterbildung.

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.