Christa Varchmin
Blumen der Hölle
Roman


1. Auflage von 2018,
451 S.
ISBN-10: 3-96409-061-1
ISBN-13: 978-3-96409-061-4
€ 16,95
lieferbar seit: 05.11.2018

Inhalt


"Sie war doch noch so klein ... ein Baby! Konnte ihren Namen ja gar nicht nennen!" Worte - in den Kriegs- und Nachkriegsjahren so oft gesagt. Voll von Verzweiflung. Und voller Flehen um Hilfe. Elisabeth war der Hölle entkommen, doch das Martyrium holte sie bei der Rückkehr in ihre zerbombte Heimatstadt Magdeburg wieder ein. Sie musste das Schreckliche hinnehmen: ihre Familie gab es nicht mehr. Der Einzige, der ihr geblieben war, war Alex aus dem früheren Freundeskreis und der Zeit, bevor Satan über Deutschland kam und alles kurz und klein hieb. Mit ihm macht sie sich auf die schier hoffnungslose Suche nach ihrer Tochter, die sie im Schutz der Anonymität zurückgelassen hatte, als sie einem Befehl folgen und gehen musste. Sie und ihr Mann Hans. Bei diesen Nachforschungen begegnet sie einer ungewöhnlichen Frau - den Lesern meines Buches "Steinzeit" als Minni Tauber bekannt.

 

 

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.