Vera E.B. Schönfeld
Frau UseBuse hat eine Idee
Eine gute Idee!!!


1. Auflage von 2019,
70 S.
ISBN-10: 3-96409-140-5
ISBN-13: 978-3-96409-140-6
€ 10,00
lieferbar seit: 25.03.2019

Inhalt


10 Geschichten von Frau UseBuse. Für leuchtende Kinderaugen! Denn leuchtende Augen, die bekommen Kinder, wenn sie schon vor Frau UseBuse erahnen, wo die verschwundene Haustür ist. Oder wenn sie schon längst vor Frau UseBuse wissen, was sich in dem langen Päckchen befindet. Oder wenn sie Frau UseBuse auf die Rutsche begleiten und mit ihr die Angst vor der Höhe überwinden. Oder wenn ... In jeder der Geschichten kommt Frau UseBuse von einer Weltreise zurück, von einer weiten Weltreise. Sie hält ihren Koffer in der Hand, den großen schweren Koffer. Und dann passiert etwas Lustiges, Interessantes und manchmal auch Verrücktes. Und am Ende der Geschichten? Alles geht gut aus, zum Glück! Frau UseBuse ist dann immer müde, sehr müde ... und schläft sofort ein. Immer? Ja, immer! DAS schöne VORLESEBUCH mit AUSMALBILDERN für pfiffige KINDER von 3-9 Jahren. Vorlesezeit je Geschichte etwa 5-10 Minuten. Und als Extra: In diesem Buch dürfen Kinder kreativ werden! Bilder ausmalen oder sich eigene Details ausdenken und dazu malen. Am besten mit Buntstiften.

 

 

Autor/en


Vera E. B. Schönfeld ist noch nicht alt und auch nicht mehr ganz jung. Geboren ist sie 1963 in Blumenthal, im schönen Schleswig-Holstein. Von Beruf ist sie Kinderbuchautorin und auch Elektroingenieurin, Montessori-Pädagogin, NLP-Master und pädagogisch-psychologische Beraterin. Wenn sie unterrichtet, schult oder coacht, erzählt sie gerne Geschichten: Wahre und erfundene, zum Motivieren und zum Auflockern, zum Erklären und zum Lehren. Und Geschichten schreiben, ja, das hat sie auch schon immer gerne gemacht: Liedertexte und Gedichte, kleine Geschichten und Facharbeiten. Die Geschichten von Frau UseBuse sind die ersten Geschichten, die sie veröffentlicht, außer vor vielen Jahren einige Artikel in der Schülerzeitung "Die Lücke". Wenn Vera E. B. Schönfeld nicht gerade Geschichten erzählt, schreibt oder liest, macht sie gerne Urlaub in Schweden mit ihrem Mann. Dort versorgt sie sich auch mit den Büchern ihrer Lieblingsautorin, Astrid Lindgren. Um deren Bücher im Original lesen zu können, hat sie sogar Schwedisch gelernt. Außerdem schwimmt sie gerne oder wandert durch die Natur. Ihr Sohn und ihre Tochter sind längst erwachsen und ihre Enkeltochter geht schon zur Schule. Mit ihrem Mann lebt sie in einem kleinen Häuschen mit großem Naturgarten in Kollerup, dem wunderschönen Kollerup in Schleswig-Holstein. Alles in Allem: Vera E. B. Schönfeld ist eine ganz normale Frau ... aber das hat noch niemand bemerkt. ;-) Stefanie Kolb war schon als Kind eine leidenschaftliche Zeichnerin. Nach ihrem Kunststudium und ihrer Ausbildung zur Computergrafikerin begann sie für verschiedene Unternehmen, Verlage, Werbe- und Filmagenturen zu illustrieren. Besonders liebt sie Tiere und Menschen auf Papier zum Leben zu erwecken. Heute lebt sie als freischaffende Illustratorin mit Ihrer Familie in der rheinhessischen Toskana, nahe bei Mainz. www.stefanie-kolb.de

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.