Birgit Roth
Geliebte Falklandinseln
2 Reisen mit einem Schiff


1. Auflage von 2018,
148 S.
ISBN-10: 3-96409-024-7
ISBN-13: 978-3-96409-024-9
€ 12,00
lieferbar seit: 24.07.2018

Inhalt


Die kostbarsten Orte auf unserer Erde sind nicht dort, wo es die meisten Menschen hinzieht. So ein kostbarer Ort sind für uns die Falklandinseln geworden. Wenige Menschen, dafür viele Tiere in epischer Landschaft. Auf Reisen lernt man sich selbst noch besser kennen und wundert sich gelegentlich. Anstatt dem ständigen Geld hinterher zu jagen, um sich Dinge zu kaufen, die man nicht wirklich braucht, jagten wir zwei Mal zwei Wochen Erlebnissen hinterher, die uns oft schwindlig machten. Los gehts, die Falklandinseln warten ...

 

 

Autor/en


1966 wurde ich in Meissen geboren. Nach einer Kindheit und Jugend in der DDR bin ich 1991 nach Hannover übergesiedelt. Wenn wir nicht auf Reisen sind arbeite ich als Röntgenassistentin in einem Krankenhaus - und wenn wir auf Reisen sind findet man uns dort, wo es Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten gibt, oder wo man durch epische Landschaften wandern kann. Und wenn ich nicht arbeite oder reise liegt mir der Naturschutz am Herzen. Ich schreibe Artikel für die www.Naturwelt.org, wir sind Mitglied in 2 Vereinen, Sphenisco e.V. und fansfornature e.V. Wir versuchen mit unserer Zeit und auch Geld mitzuhelfen, dass die Humboldtpinguine nicht aussterben und der letzte Regenwald nicht auch noch abgeholzt wird. Und warum ich unbedingt ein Buch über die Falklandinseln schreiben wollte kann man hier lesen: Jemand hat mal auf die Frage, warum er auf Reisen geht, geantwortet: weil es die Welt gibt. Ich möchte als Guide durch die weitestgehend unbekannten Landschaften der Falklandinseln führen und ein Gefühl für die Eigenheiten dieser Orte vermitteln. Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt gibt es fast nichts über die Falklandinseln zu lesen. Das wollte ich ändern. Es ist die Reduktion auf das Wesentliche, essen, schlafen, in der Natur sein mit all seiner Lebendigkeit, was auch immer wieder eine Reise zu sich selbst ist. Und je mehr man etwas kennenlernt, desto mehr Nuancen zeigen sich. Wir waren im Paradies, im Naturparadies, was leider in Gefahr ist. Auch wenn wir Unmengen an Tieren gesehen haben, darf man sich nicht täuschen lassen: die Zahlen gehen zurück. Viele Pinguinarten stehen auf der Roten Liste. Ich erzähle die Geschichten unserer zwei Schiffsreisen um die Falklandinseln. Von den Menschen, den Tieren, der Landschaft auf den Inseln so weit ab vom Schuss. Ich erzähle davon, weil ich mir wünsche, dass unsere Enkel diese Naturparadiese auch noch erleben dürfen. Und alle die beim Lesen Lust bekommen haben selbst dort hin zu reisen, möchte ich ermutigen es zu tun. Es lohnt sich wirklich!

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.