Roland Schiffter
Heinrich Heine - Miszellen aus Berlin


ACTDATE
1. Auflage von 2018,
322 S.
ISBN-10: 3-96409-043-3
ISBN-13: 978-3-96409-043-0
€ 29,90
lieferbar seit: 21.09.2018

Inhalt


Dieses Buch ist eine bunte Mischung von Vorträgen, die in den letzten zwei Jahren in der Sektion Berlin-Brandenburg der Heinrich Heine-Gesellschaft in der Galerie "Under the Mango Tree" in Berlin-Schöneberg gehalten wurden, zuzüglich zweier freier Aufsätze. Der Bogen spannt sich von Heine und Hölderlin, über Heine, der Gottsucher und Heines Verständnis von Kapitalismus und Kommunismus bis hin zu Heine und Konrad Merz, zwei jüdische Emigranten - es sind eben typische "Miszellen aus Berlin". Die Herausgeber: Prof. Dr. med. Roland Schiffter, Vorsitzender der Sektion Berlin-Brandenburg der Heinrich Heine-Gesellschaft. / Dr. phil. Sabine Bierwirth, stellvertr. Vorsitzende der Sektion Berlin-Brandenburg der Heinrich Heine-Gesellschaft. / Dr. phil. Arnold Pistiak, stellvertr. Vorsitzender der Sektion Berlin-Brandenburg der Heinrich Heine-Gesellschaft.

 

 

Autor/en


DIE AUTOREN: PISTIAK, ARNOLD, Dr. phil., Literaturwissenschaftler (ehemals Universität Potsdam). Wohnhaft in Potsdam. / WENZEL, EUGEN, Dr. phil., Literaturwissenschaftler (ehemals Univ. Hannover), Lehrer am Friedrich-Ebert-Gymnasium Berlin. Wohnhaft in Berlin-Wilmersdorf. / RICKES, JOACHIM, Prof. Dr. phil., Literaturwissenschaftler, Humboldt-Universität zu Berlin, Fachbereichsleiter im Wissenschaftlichen Dienst des Bundetages. Wohnhaft in Berlin-Mitte. / SCHIFFTER, ROLAND, Prof. Dr. med., Neurologe, ehemals Chefarzt an Berliner neurologischen Kliniken. Wohnhaft in Berlin-Tempelhof. / SCHERÜBL, FLORIAN S., M.A., Literaturwissenschaftler, Humboldt-Universität zu Berlin. Wohnhaft in Berlin-Friedrichshain. / KRUSE, JOSEPH, A., Prof. Dr. phil., Literaturwissenschaftler, langjähriger Vorsitzender der Heinrich Heine-Gesellschaft, Leiter des Heinrich-Heine-Instituts in Düsseldorf 1975-2009. Bundesverdienstkreuz 1994, Heinetaler 2017. Wohnhaft in Berlin-Schöneberg. / BIERWIRTH, SABINE, Dr. phil., Literaturwissenschaftlerin, Freie Universität Berlin. Wohnhaft in Berlin-Lichterfelde.

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.