Elke-Theda Hellmann
Tiere, unverstandene Geschöpfe Gottes
Wahre Begebenheiten auf dem christlichen Pferdeschutzhof Refugium

ACTDATE
1. Auflage von 2019,
146 S.
ISBN-10: 3-96409-815-9
ISBN-13: 978-3-96409-815-3
€ 7,99
lieferbar seit: 21.01.2019

Inhalt


Auf dem Pferdeschutzhof in Frankenau (Nordhessen) haben in den vergangenen Jahren viele Pferde, Hunde, Katzen und Hühner gelebt. Ihre Geschichten geben uns einen Einblick in ihre Psyche und ihre Intelligenz, sie erzählen aber auch von der Fürsorge und Liebe Gottes zu ihnen und der Gedankenlosigkeit und Unbarmherzigkeit vieler Menschen. Die Autorin (Mutter dreier Kinder) hat schon als Kind ihre Liebe zu den Tieren entdeckt. Viele Jahre ritt und arbeitete sie in Reitervereinen. Im Rahmen ihres Pädagogikstudiums widmete sie sich schwerpunktmäßig der Verhaltensbiologie und betreibt mit ihrem Ehe­mann zusammen den Pferdeschutzhof Refugium. Gemeinsam gründeten sie dort 2012 den Verein "Christen für Tiere, Frankenau e.V."

 

 

Autor/en


Die Autorin Elke-Theda Hellmann wurde 1954 in NRW geboren. Schon als Kind hat sie ihre Liebe zu den Tieren entdeckt und ritt und arbeitete viele Jahre in Reitervereinen. Schon damals taten ihr die vielen Pferde leid, die schon nach wenigen Jahren wegen ihres Alters oder eingeschränkter Leistungsfähigkeit zum Schlachter gebracht wurden. Trotz einer Lebenserwartung von etwa 30 Jahren erreichten nur wenige Pferde das 14. Lebensjahr. Nach ihrem Abitur studierte Frau Hellmann an der Pädagogischen Hochschule Aachen und widmete sich schwerpunktmäßig der Verhaltensbiologie (Tierpsychologie). So schrieb sie ihre Examensarbeit über das Verhalten des Haushundes. 1979 heiratete sie Herrn Dr. Wolfgang Hellmann. Das Ehepaar pachtete einen alten Bauernhof in NRW und begann mit der eigenen Pferdehaltung. In dieser Zeit wurden auch ihre gemeinsamen drei Kinder geboren. Nachdem beide zum Glauben gekommen waren, wurde aus dem Hof ein Gnadenhof für ausrangierte, ungewollte Pferde. Außerdem arbeitete Frau Hellmann mit ihrem Ehemann in der örtlichen Kirchengemeinde mit, vor allem in der Kinderarbeit. 1997 erwarb die Familie einen eigenen Hof in Frankenau (Nordhessen), den christlichen Pferdeschutzhof Refugium. Neben der Tierpflege engagierten sie sich auch weiterhin in der Kinderarbeit, gründeten einen Kinderchor, schrieben eigene Musicals usw. In dieser Zeit entstanden auch die ersten drei Kinderbücher der Autorin, über Kinder, Tiere, Abenteuer. 2012 gründete das Ehepaar den Verein "Christen für Tiere e.V. Frankenau". Auf ihrem Pferdeschutzhof haben in den vergangenen Jahren viele Pferde, Hunde und andere Tiere gelebt. Ihre Geschichten haben manchen Besucher so sehr bewegt, dass sie die Autorin baten, diese doch einmal in einem Buch zu veröffentlichen, welches nun hier vorliegt.

Rezension/en


Zu diesem Buch liegt leider noch keine Rezension vor.